Begleitung von Veränderungsprozessen

Intermediale Kunst- und Ausdruckstherapie hilft in belasteten Lebenssituationen, bei psychischer Instabilität, Krankheit,  posttraumatischen Belastungsstörungen, Trauerarbeit. Sie dient der Klärung von Beziehungsfragen, der Standortbestimmung, der Stärkung des Selbstwertgefühls, der Auseinandersetzung mit der eigenen Biographie und der Selbsterfahrung.

Begleitung und Verortung in der "neuen Welt"

Die Arbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen in meiner Praxis richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Gestalterisch tätig zu sein, heisst sich selbst im Hier und Jetzt zu erfahren, bisher Unaussprechliches gestaltend auszudrücken und dadurch Neues ins Leben zu rufen.

Die gestalterische Therapiearbeit hilft bei der Verarbeitung von traumatischen Erlebnissen, sie stärkt das Selbstwertgefühl, fördert die Selbstwahrnehmung und Eigenverantwortung. Ihre prozess- und ressourcenorientierte Ausrichtung unterstützt den Integrationsprozess.

Gestalterische Arbeit mit Träumen

Dieses Angebot richtet sich insbesondere an Erwachsene. Mit den eigenen Träumen zu arbeiten heisst, sich selbst bewusster wahrzunehmen und verstehen zu lernen.
Wer sich selbst besser kennt ist fähiger, mit sich und seiner Umwelt in Beziehung zu treten. Der bewusste Umgang mit den eigenen Träumen erwirkt ein schöpferischeres und reicheres Leben.

Therapie

..."alles menschliche Wissen stammt aus der Kunst. Jede Fähigkeit stammt aus der Kunstfähigkeit des Menschen, das heisst: kreativ tätig zu sein..."  Joseph Beuys